flor de sal

flor de sal

Die Sonntagabende können bei mir mitunter sehr teuer werden. Da liege ich dann abends oft noch im Bett, mit dem Handy in der Hand, weil einschlafen noch nicht geht … und dann kommt es mitunter schon mal vor, dass man sich dann das eine oder andere Produkt bestellt, welches man wochentags nicht gekauft hätte.
Zum Glück bin ich da nicht der Einzige, Padawan hat wohl ähnliche Probleme, insbesondere in der Urlaubszeit.
So auch letzten Sonntag, als ich mir eine Dose Flor de Sal bestellt habe.

Ein paar Worte zum Thema Salz

Normalerweise kaufe ich das günstige Jodsalz aus dem Supermarkt, für etwa ~50 Cent pro 500 Gramm. Salz, wenn es denn nicht aromatisiert wurde, sollte doch eigentlich immer gleich schmecken, oder?
Vor ein paar Monaten entdeckte ich in irgendeinem Supermarkt grobes Meersalz. Das soll ja scheinbar besser schmecken und so kaufte ich mir eine kleine Dose (250 g für etwa 1,50 €).
Der Geschmack überzeugte wirklich, da die sonst üblichen bitteren Nu­an­cen bei diesem Salz nicht enthalten waren. Optimal für Salate, oder als Finish für das Steak.
Wie gut muss dann wohl erst das Flor de Sal sein, von dem die Sterneköche immer reden?

Flor de Sal

Ich bestellte mir also so eine Dose von dem teuren Salz und da ich mich auf dem Gebiet Null auskenne, las ich erst einmal 1 Stunde lang Amazon Rezensionen.
Das Flor des Sal von Gustomundial, soll anscheinend was ganz besonderes sein, also bestellte ich mir eine Dose davon.
180 Gramm für 9 € sind ja schon ein verdammt hoher Preis für Salz. Die Sonntagsstimmung hat mal wieder voll zugeschlagen.
Vielleicht sollte ich mir doch lieber eine Freundin suchen und Nachkommen zeugen, oder Webserver auf Schwachstellen abklopfen oder irgendwas anderes, was nicht ganz so teuer ist *g.


Flor de Sal – wie schmeckts?

Die ersten Körner, die etwas gröber sind als unser herkömmliches Salz, steckte ich mir gleich mal so in den Mund. Geschmacklich ist es noch ein wenig milder als das Meersalz, also die üblichen Bitterstoffe fehlen komplett.
Da ich ich noch eine Gurke zum Abendbrot essen wollte, bestreute ich diese nur mit ein wenig Salz, anstatt wie sonst üblich einen Salat daraus zu machen.
Ich muss zugeben, das Salz schmeckt schon verdammt gut. Die Bitterstoffe, die wir sonst mit Salz assoziieren fehlen komplett.
Es hat ein mildes aber dennoch salziges Aroma, dass den Eigengeschmack der Gurke so richtig zur Geltung bringt.

Fazit:

Flor de Sal ist mit Sicherheit ein sehr edles Gewürz und ich würde mir da vielleicht auch einen permanenten Vorrat zulegen.
Auf der anderen Seite ist es auch verdammt teuer und einfaches Meersalz, dass nur unwesentlich teurer als unser herkömmliches Supermarktsalz ist, reicht auch aus, um den Salat wohlschmeckend zu würzen, oder dem Steak ein gelungenes Finish zu bescheren.
Ich für meinen Teil werde die Edle Dose noch zu Ende genießen, zukünftig beim Kochen das Supermarktsalz und bei Salat oder Steak Meersalz verwenden.
Als Geschenk für Jemanden der schon alles hat, da behalte ich mir das mal im Hinterkopf …

Wo bekommt man Flor de Sal?

Flor de Sal4Amaz
Flor de Sal aus Mallorca

2 Gedanken zu „flor de sal

  1. Padawan

    Ja, Flor de Sal. Das hatte ich mir auch schon mal im Urlaub gekauft. Ich habe noch einen ganzen Beutel voll. Man will es ja nicht einfach so verprassen, bei dem Preis.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild

*